Automatisches einloggen auf die Dreambox unter Linux

Aus Gemini-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Wird unter Linux die Konsole / Terminal oft benutzt, um die Dreambox zu administrieren, dann kann das Einloggen (mit Benutzername / Passwort) schnell zur Tortur werden.

Mit dem Tool Expect und einem Skript, kann man schnell und einfach Telnet oder SSH Zugriffe herstellen, ohne Eingabe von Benutzernamen und Passwort. Das Script kann natürlich in einem Panel integriert werden, oder man startet es einfach vom Desktop, oder von einer anderen Quelle.

Der Artikel beschreibt das Vorgehen unter Ubuntu mit Gnome. Auf anderen Systemen sollte es ähnlich sein.

Expect installieren

Mit folgendem Befehl wird das Tool installiert.

sudo apt-get install expect


Zurück zum Inhaltsverzeichnis:

Script erstellen für den Telnet Zugriff

Erstellt eine Datei mit folgendem Inhalt:

#!/usr/bin/expect

spawn telnet 192.168.1.26
expect login {send root\r}
expect Password {send your_password\r}
interact


Ändert die fett, markierten Einträge. Das sind IP-Adresse, Benutzername (ist root) und euer Passwort.

Speichert nun die Datei mit eurem Wunschnamen z.B mit DM8000 oder DM8000.sh.
Nun muss die Datei nur noch ausführbar gemacht werden.

Mit einem Doppelklick auf die Datei, wird das Skript gestartet.


Abfrage im Terminal ausführen


Bestätigt die Abfrage mit [Im Terminal ausführen].
Schon könnt Ihr im Terminal herum wursteln.


Eingeloggt im Terminal


Zurück zum Inhaltsverzeichnis:

Starter erstellen im Gnome Panel oder auf dem Desktop

Starter anlegen


Erstellt mittels Rechtsklick einen neuen Starter.
Der Typ muss auf [Anwendung im Terminal] eingestellt sein.
Noch den Namen eingeben, Pfad zum Skript wählen, Icon einstellen
und die Eingaben mit [OK] bestätigen.

Klickt auf den Starter und schon solltet ihr mit der Box verbunden sein.


Zurück zum Inhaltsverzeichnis:

Skript erstellen für den SSH Zugriff

Mit folgendem Skript, könnt Ihr schnell einen SSH Zugriff herstellen.

#!/usr/bin/expect

spawn ssh root@192.168.1.36
expect password {send your_password\r}
interact


Ändert wieder die fett markierten Einträge. Das sind IP-Adresse, Benutzername (ist root) und euer Passwort.

Speichert nun die Datei mit eurem Wunschnamen z.B mit DM8000 oder DM8000.sh.
Nun muss die Datei nur noch ausführbar gemacht werden.

Mit einem Doppelklick auf die Datei, wird das Skript gestartet.


Ambox notice.png Verbindet euch zuerst einmal via SSH (über das Terminal), damit die Authentifizierung der Box erfolgen kann. Anschließend könnt Ihr das Skript ohne Probleme verwenden.


Zurück zur Übersicht:Gemini-Wiki:Portal oder Hauptseite