GP3 luks

Aus Gemini-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deutsch.png - in Deutsch English.png - in English

LUKS

GUI um LUKS Container oder Partitionen einzubinden.

Luks dient zum verschlüsseln eines Gerätes oder einer Container-Datei. http://de.wikipedia.org/wiki/Dm-crypt


Die erstellten Container-Dateien können natürlich auch unter Debian/Ubuntu geöffnet werden. Luks-Container-Dateien können auch unter Android geöffnet werden, dort nennt sich das Programm auch Luks-Manager. Augenzwinkern https://market.android.com/details?id=com.nemesis2.luksmanager Wenn die Container-Datei mit "vfat" erstellt worden ist als Dateisystem, kann sie auch unter Windows geöffnet werden. http://www.freeotfe.org/

Nachdem die Container-Datei erstellt worden ist, kann sie mit Hilfe des Passwortes eingebunden werden. Zu finden ist sie dann unter /media/EuerName, also wie ein normaler Ordner. Wenn die Container-Datei Ausgehangen wird, verschwindet auch der Ordner.

Eine Partition wird auch als Ordner unter /media gemountet.

WICHTIG: Luks ist nicht Truecrypt. Auf der 8000 gibt es wohl teilweise Probleme bei den Betatestern (Erstellen einer Containerdatei).