Serielle Verbindung zum Qnap (TS-119) herstellen

Aus Gemini-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Gemini Project

Serielle Verbindung zum Qnap (TS-119) herstellen

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

In diesem Beispiel wird von einem Qnap TS-119 ausgegangen die Verkabelung der Anschlüsse können und werden bei anderen Qnap-Modelle definitiv anders sein, das Grundprinzip sollte aber gleich sein. Die Bilder und der Verlauf beziehen sich also ausschließlich auf die Qnap TS-119! Es wird keine Gewährleistung eurer Qnap oder Daten übernommen, also alles auf eigene Gefahr!!!


Frage: Warum eigentlich eine serielle Verbindung herstellen?

Antwort: damit man beim booten eines NAS sich auch mal anschauen kann was sich dahinter verbirgt
oder wenn man eben Probleme beim flashen einer Software(Firmware) bekommen hat und das Qnap nicht mehr bootet hat man hierüber und einem TFTP/DHCP Server die Möglichkeit eine Firmware zu installieren zu starten...

Zurück zum Inhaltsverzeichnis:

Benötigte Komponenten

Da die neueren PC kaum mehr einen Seriellen Anschluss besitzen, aber eigentlich
alle PC auch die alten mit einem USB ausgestattet sind (oder lassen) gehen wir hier
von einer einfachen USB Lösung aus.

Hier ist sehr hilfreich ein USB zu RS232 Converter Kabel mit FTDI Chip zu verwenden,
dieses wird unter Windows wie auch unter Linux Problemlos ohne weitere Treiber erkannt und kann also leicht genutzt werden.

Adapterkabel TTL-23R-3V3 mit FTDI Chip

Beziehen kann man dies z.B. direkt vom Hersteller oder bei anderen Fachgeschäfte.

http://apple.clickandbuild.com/cnb/shop/ftdichip?op=catalogue-products-null&prodCategoryID=47&title=Cables:+TTL-232R

http://de.rs-online.com/web/search/searchBrowseAction.html?method=searchProducts&searchTerm=429307&x=41&y=13#header


Der serielle Anschluss am Qnap TS-119 befindet sich am CN9 Anschluss

Ansicht des offenen Qnap TS-119

Also benötigt man noch einen CN9 Stecker,
diese habe ich im Internet leider nur schwer gefunden und auch nur wo man größere Mengen bestellen konnte.

Was bedeutet hätte das der Preis zu unreal geworden wäre.

Tipps wo man diese günstig finden und bestellen kann, sind also willkommen.

Selbst hatte ich noch einen alten Rechner hier herumstehen und habe festgestellt das an einem alten dem Audiokabel das ein DVD-Laufwerk mit dem Mainboard verbindet solch ein Stecker mit dran war. Also habe ich diesen Kurzerhand abgeschnitten und verwendet.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis:


Belegung der Anschlüsse

Das Qnap TS-119 mit seinem CN9 Anschluss sieht so aus:

serielle Belegung des Qnap TS-119

Der zweite Anschluss wäre für den VCC (strom) was aber nicht benötigt wird!


Die Belegung des USB zu RS232 Converter Kabel mit FTDI Chip sieht so aus:

TTL-232R-Kabelbelegung.jpg

Hier sieht man ja nun schön welches farbige Kabel mit dem Qnap verbunden werden muss.


Zurück zum Inhaltsverzeichnis:


Verbinden der Anschlüsse (Kabel)

Da ich selbst keine weiteren Teile gekauft habe ausser das Adapterkabel habe ich kurzerhand nach Bastelart dieses verbunden, indem ich den CN9 Stecker der nur mit drei kabel ausgestattet war ein einzelnes abisoliertes gezwirbeltes kabel eingesteckt habe und dann den CN9-Stecker auf die Qnap eingesteckt.

Die kabeln die am CN9-Stecker noch rausgeschaut haben (nachdem ich die vom Audiokabel abgeschnitten hatte), habe ich auch einfach abisoliert und gezwirbelt in die entsprechende Belegung des Adapterkabels eingesteckt.

Serieller Anschluss zur Qnap TS-119

Das Bild ist etwas unscharf wurde leider nur mit einer 0/8/15 Kamera geschossen, sollte aber ausreichend sein.


Zurück zum Inhaltsverzeichnis:


Aufbau der seriellen Verbindung mit dem Computer

Dies wird in einem eigenen Beitrag beschrieben, da es ja mehrere Betriebssysteme gibt!


Zurück zum Inhaltsverzeichnis:

Zurück zur Übersicht:Hilfe zum Hersteller Qnap oder Hauptseite