skin_user.xml

Aus Gemini-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die skin_user.xml dient dazu, eigene Skin-Einstellungen zu erstellen die immer und in jedem Skin angewendet werden (z. B. eigene Screens für die OLED-Anzeige). Der Einsatz einer skin_user.xml ist optional und somit in einem neuen Image zunächst nicht vorhanden.

Alle Screens-Einträge die in der skin_user.xml vorhanden sind, werden in allen anderen Skin-Dateien ignoriert.

Inhaltsverzeichnis

Verzeichnisse

  • Der aktive Skin ist hier zu finden:
/usr/share/enigma2/SKINNAME/skin.xml 
  • Alles was in der skin.xml nicht drin steht wir aus der skin_default.xml geholt:
/usr/share/enigma2/skin_default.xml 
  • Falls in folgendem Verzeichnis eine skin_user.xml angelegt wurde, wird alles darin beschriebene von dem zuvor definierten (siehe oben) überschrieben.
/etc/enigma2/skin_user.xml

Dieser Pfad ist bei einem Settings-Backup beinhaltet und wird somit auch gesichert und wiederhergestellt, wenn man ein Backup zurückspielt.

Erstellung

Für die Erstellung der XML-Datei ist es erforderlich, dass ein Unix-fähiger Editor verwendet wird (z.B. Notepad++, Dreambox Control Center, UltraEdit) und die Zeilenumbrüche auch auf Unix-Format eingestellt sind.

Nicht geeignet ist der Editor bzw. Notepad von Windows.

Aufbau

 <skin>
    <!-- Fonts -->
    <fonts>
        <font filename="nmsbd.ttf" name="UserFont" scale="90" />
    </fonts>
    <!-- Screen1-->
    <screen name="XYZ1" ...............>
        <widget...............>
    ................
    ................
    </screen>
    <!-- Screen2-->
    <screen name="XYZ2" ...............>
        <widget...............>
    ................
    ................
    </screen>
 etc.....
 </skin>

Wobei für die Fonts nicht zwingend eigene Namen definiert werden müssen, wird aber dringend empfohlen, denn nur so ist gewährleistet, dass der Font in der eingestellten Größe auch in jedem Skin verwendet wird.

Screen-Names

  • Summary-Screens sind für die anzeige im OLED zuständig

Siehe auch

Quelle