SCP

Aus Gemini-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deutsch.png - in Deutsch English.png - in English

SCP steht für Secure CoPy. Mit dem Protokoll oder Programm werden Daten verschlüsselt zwischen zwei Computern ausgetauscht. Dabei verbindet sich der SCP Client (OpenSSH, Dropbear, WinSCP) über eine verschlüsselte Verbindung zu einem SCP Server (OpenSSH, Dropbear). Für die Anmeldung und Verbindung wird SSH genutzt.

Inhaltsverzeichnis

Aufruf

Vorbereitung

  • Setzt per Telnet ein Passwort für den Benutzer root. Alternativ kann das Passwort auch über die Fernbedienung der Dreambox im Blue Panel von GP oder GP2 eingegeben werden.
  • Dropbear Dienst muss aktiv sein.

Kommandozeile unter Linux oder MAC

Kopieren einer Datei von einem Linux / MAC Rechner auf die Dreambox.

 scp Dateiname root@ip_der_dreambox:/Zielpfad

Kopieren einer Datei von der Dreambox auf den Linux / MAC Rechner.

 scp root@ip_der_dreambox:/Pfad_zu/Dateiname /Zielpfad_vom/Linux_Rechner

Mit Dolphin oder Konqueror unter KDE

Fig. Dolphin
Fig. Konqueror

Mit Dolphin oder Konqueror könnt ihr mit dem fish Protokoll eine SCP Verbindung auf die Dreambox herstellen.
Der Syntax in der Adresszeile ist wie folgt:

fish://ip_der_dreambox

Windows Rechner

Fig. Profil erstellen
Fig. Groups Fehlermeldung beheben
Fig. Verbunden mit Dropbear

Verwendet unter Windows das Programm WinSCP für SCP Verbindungen. Erstellt ein Profil und gebt die Daten ein, wie sie in der Fig. Profil erstellen ersichtlich sind. Wählt auch das SCP Protokoll aus.

Deaktiviert die Checkbox [Lookup user groups], sonst erscheint eine Fehlermeldung beim Verbindungsaufbau (siehe Fig. Groups Fehlermeldung beheben).

Nach der Eingabe der Daten, kann die Verbindung zu der Dreambox mit [Login] hergestellt werden (siehe Fig. Verbunden mit Dropbear).

Ambox notice.png WinSCP funktioniert auch unter Linux mit Wine

Verwandte Themen

  • Dropbear der SSH Server der Dreambox
  • SSH Verbindung zu Dreambox herstellen