Gemini Image Builder Script

Aus Gemini-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deutsch.png - in Deutsch English.png - in English

Wie der Name sagt, baut das Script ein Image (Firmware) inklusive dem Gemini Project 3. Und zwar direkt auf der Dreambox. Standardmässig wird ein aktuelles DMM Images als Basis verwendet, kann aber durch setzen von Variablen verändert werden, damit z.B. ein Merlin-Image geladen wird. Ebenso könnt ihr Pakete aus dem Image entfernen oder hinzufügen.

Voraussetzungen

  • Dreambox OS
  • Eine Festplatte, oder genug internen Speicherplatz.
  • Telnet oder SSH Zugang zur Box
  • Internetverbindung

Inhaltsverzeichnis

Gemini Image Builder

Entpackt das Script von hier und kopiert es via FTP auf die Festplatte (z.B. /media/hdd). Gebt im Terminal anschliessend den folgenden Befehl ein:

cd /media/hdd; chmod 0755 image-build.sh; ./image-build.sh --help

Der Befehl macht folgendes: Wechselt nach /media/hdd, macht das Script ausführbar und zeigt im Anschluss die Hilfe, sprich Möglichkeiten des Scripts an.

Beispiel

root@dm7080:~# cd /media/hdd; chmod 0755 image-build.sh; ./image-build.sh --help
 
************ The Gemini Project Image Builder *************
   version: 0.6
 
   Usage: image-build.sh --remove <packages> --add <packages> [optional]
 
   or: image-build.sh --help [to see help]
 
   or: image-build.sh --version [to see version}
 
***********************************************************
*
*  or 'export VAR=<value>' for:
*
*  CHROOT <path>
*  GP_IMG_NAME <name>
*  URL <url>
*  PACKAGES <packages name>
*  RM_PACKAGES <packages name>
*  LOG_FILE <path>
*  IB_DEBUG <1,2>
*
***********************************************************
 
root@dm7080:/media/hdd#

Image bauen

Startet den Bau eines DMM / GP3 Images mit dem Befehl:

./image-build.sh

Nach ungefähr 5min. hab ihr das fertige Image auf der Festplatte unter dem Pfad /media/hdd.

Pakete installieren / entfernen

Mit den Parametern -add oder -remove könnt ihr Pakete hinzufügen oder entfernen. Bedingung ist aber, dass ihr die Namen der Pakete kennt. Ein Beispiel für das hinzufügen und entfernen von zwei Paketen wäre:

./image-build.sh -add $paketname $paketname -remove $paketname $paketname

Ein praktisches Beispiel, welches die Pakete WebAdmin, GeminiBackup hinzufügt und den Bildbetrachter entfernt, wäre wie folgt:

./image-build.sh -add enigma2-plugin-extensions-webadmin geminibackup -remove enigma2-plugin-extensions-pictureplayer
Ambox notice.png Pakete und vieles mehr, könnt ihr auch mit Umgebungsvariablen beeinflussen. Beispiele findet ihr im Abschnitt Umgebungsvariablen.

Image flashen

Benutzt die folgende Anleitung, für das installieren eines Images (Firmware) über den Rescue Loader.

Hauptbeitrag.png siehe Beitrag: Image aufspielen - Dreambox 7080 HD

Image sichern

Wollt ihr später einmal euer Image sichern, dann schau mal hier rein.

Hauptbeitrag.png siehe Beitrag: GeminiBackup

Umgebungsvariablen

Dieser Abschnitt beschreibt die einzelnen Umgebungsvariablen, welche ihr vor dem Start des Scripts setzen könnt.

Einstellung Beschreibung
CHROOT Definiert den Zielpfad der Imageerstellung.
GP_IMG_NAME Setzt den Namen des Images.
URL Quelpfad von welchem das Image geladen wird.
PACKAGES Listet hier die Pakete auf, die zusätzlich installiert werden sollen. Trennt die Paketnamen mit einem Leerzeichen.
RM_PACKAGES Listet hier die Pakete auf, die entfernt werden sollen. Trennt die Paketnamen mit einem Leerzeichen.
LOG_FILE Definiert den Speicherort und Namen der Log Datei.
IB_DEBUG Schreibt mehr, oder weniger Debug Informationen in die Logdatei. Werte von 1-3 sind einstellbar, wobei die Einstellung 3 am gesprächigsten ist).
Ambox notice.png Die gesetzten Umgebungsvariablen sind immer für die aktuelle Telnet / SSH Session aktiv. Setzt also immer die Variablen neu, wenn ihr was anpassen wollt, entfernt sie, oder öffnet eine neue Telnet / SSH Session.

Beispiel

export RM_PACKAGES=dcccamd
export PACKAGES= ## So löscht man eine gesetzte Variable##
export URL=http://url_zu_der_datei.tar.xz
export GP_IMG_NAME="my-favorite-g33-image-name"
export IB_DEBUG=1
./image-build.sh -add "enigma2-plugin-extensions-webadmin enigma2-plugin-extensions-partnerbox geminidreamnetcast geminirssreader"

Image erstellen mit Umgebungsvariablen

Der Abschnitt zeigt zwei Beispiele, wie ihr mit dem Setzen von Variablen andere Images / Pakete (z.B. Merlin4 installieren könnt).

Ambox attention.png Passt zukünftig die Links zu den Images an, wenn ihr das aktuellste als Basis nehmen wollt. Schaut hier für Merlin4, oder hier für OoZoon.

Merlin4

export URL=http://debfeed4.merlin.xyz/images/Merlin-4_OE-2.2-dm7080-experimental-20141109.tar.xz 
export PACKAGES="geminidreamnetcast geminirssreader"
export RM_PACKAGES="enigma2-plugin-extensions-pictureplayer"
export GP_IMG_NAME="gp33-merlin-image"
export IB_DEBUG=2
export LOG_FILE=/media/hdd/imagebau.log
./image-build.sh -remove "enigma2-plugin-extensions-quickbutton" -add "enigma2-plugin-extensions-webadmin enigma2-plugin-extensions-partnerbox"

OoZoon

export URL=http://oozoon-download.de/opendreambox/images/dm7080/oozoon-image-deb-dm7080-20141109.tar.xz
export RM_PACKAGES= ### Entfernt eine zuvor gesetzte Variable ###
export PACKAGES=geminibackup
export GP_IMG_NAME="just-infected-g33-image"
export IB_DEBUG=1
./image-build.sh -add "enigma2-plugin-extensions-webadmin enigma2-plugin-extensions-partnerbox geminidreamnetcast geminirssreader"

IhaD - Forumsbeitrag

Zu diesem Beitrag gehört dieser Thread im IhaD-Forum.