FTP

Aus Gemini-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deutsch.png - in Deutsch English.png - in English

FTP (File Transfer Protocol) ist ein unsicheres Protokoll zum Senden und Empfangen von ASCII- oder Binärdateien zwischen verschiedenen Computern, deren Architektur nicht einheitlich zu sein braucht.

Zwischen verschiedensten Systemen (z.B. zwischen Dreambox und dem PC) können also Dateien einfach und schnell ausgetauscht werden.

Inhaltsverzeichnis

Wie starte ich eine FTP-Sitzung?

FTP-Sitzung - Eröffnungsbildschirm nach Anmeldung

Ein FTP-Client ist unter Windows und Linux vorinstalliert, der Aufruf erfolgt mittels:

 ftp $IP_Adresse

wobei $IP_Adresse natürlich durch die IP Adresse der Dreambox ersetzt wird.

Die bei der Dreambox voreingestellten Benutzerdaten lauten:

bei DM500, DM5600, DM5620, Triax 272, DM7000

  • Benutzername: root
  • Passwort: dreambox

bei DM 500+, DM 500 HD (v2), DM 520, DM 600 PVR, DM 520, DM 525, DM 800 HD PVR, DM 800 HD se (v2), DM 820 HD, DM 900, DM 920, DM 7020, DM 7025(+), DM 8000 HD PVR, DM 7020 HD (v2), DM 7080 HD

  • Benutzername: root
  • kein Passwort

Nach erfolgreichen Login, ist man mit dem FTP-Server verbunden und kann Dateien austauschen.

Passwort

Benutzt die folgenden Beiträge für das Setzen oder Ändern des Passwortes.

Hauptbeitrag.png siehe Beitrag: Passwort ändern via Telnet
Hauptbeitrag.png siehe Beitrag: Kennwortschutz einrichten übers Blue Panel

Clientprogramme

Zugreifen könnt ihr auch mit folgenden FTP-Client Programmen. Ist nur eine kleine Beispiel-Liste, da gibt es noch einige mehr.

Was für ein FTP-Server ist auf der Dreambox?

Auf der Dreambox ist standardmässig ein FTP-Server namens "vsftpd" installiert. Die Konfigurationsdatei findet man in /etc/vsftpd.conf.

Ambox notice.png Die Abkürzung vsftp steht zwar für very secure (sehr sicher), aber das hat nichts mit der Datenübertragung zu tun! Es handelt sich bei sehr sicher nur um die Betriebssicherheit des Serverprogramms! Die eigentliche Datenübertragung findet weiterhin im Klartext statt.

Wie richte ich den FTP zur Dreambox ein?

Hierzu wurde diese Seite erstellt, die den Zugriff mit FileZilla beschreibt.

Hauptbeitrag.png siehe Beitrag: FTP - Einrichten

Wie ist das mit der Verschlüsselung?

Da alle Datenübertragungen bei FTP im Klartext über das Netzwerk erfolgen, können Passwörter mit sehr einfachen Mitteln abgehört werden. Eine andere Möglichkeit wäre eine verschlüsselte Verbindung, die über die Secure-Shell mit dem SCP (Secure CoPy), oder SFTP (SSH File Transfer Protocol) Protokoll gelöst wird.

Für unsere Dreamboxen reicht FTP im Normalfall völlig aus, um einen Film oder eine Textdatei auf die Festplatte unseres PCs zu kopieren. Das Problem der fehlenden Verschlüsselung wird erst im Zusammenhang bei Datenübertragungen durch öffentliche Netze - wie z.B. des Internets - interessant.

Tipps und Tricks

Dateitransfer

Stellt immer sicher, dass der Dateitransfer auf Binär und nicht auf ASCII eingestellt ist, im benutzen FTP-Client. Ansonsten sind Skripte, oder Pakete (*.ipk) nicht benutzbar auf der Dreambox.

FTP Standardpfad

Ab OE 2.0 ist der Standardpfad nach einer FTP Sitzung unter /home/root zu finden und nicht als Wurzelverzeichnis wie von früher bekannt. Wenn wie früher das Stammverzeichnis angezeigt werden soll, habt ihr folgende Möglichkeiten:

  • Standardpfad einrichten, wie es z.B. unter FileZilla möglich ist.
  • Die Konfigurationsdatei /etc/vsftpd.conf des FTP Servers editieren. Es muss nur mit einem UNIX konformen Editor, zusätzlich folgende Zeile eingefügt werden.
local_root=/

Führt anschliessend einen Neustart der Dreambox aus. Dann wird wieder das Wurzelverzeichnis angezeigt, beim Einloggen via FTP.