EPG

Aus Gemini-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deutsch.png - in Deutsch English.png - in English

Der EPG (kurz für Electronic Program Guide, dt. elektronischer Programmführer) ersetzt Programmzeitschriften. Von den Sendern ausgestrahlte Daten, werden von der Dreambox ausgewertet und zur Verfügung gestellt. Schaltet man auf einen Sender, werden dessen ausgestrahlte Daten eingelesen. Dies geschieht sogar für alle Sender auf dem entsprechenden Transponder. Damit die Daten des Transponders vollständig eingelesen werden, muss man eine gewisse Zeit auf einem Sender bleiben.

Nach dem Einlesen der Daten kann man in der Infobar die Informationen zur laufenden und kommenden Sendung sehen (Now / Next). Neben dem Titel und der Sendungsuhrzeit kann man über die [Info] Taste der Fernbedienung eine Beschreibung anschauen.

Die Programmübersicht ist eine grafische Darstellung der EPG-Daten und so kann man am Fernseher die Programme anschauen.

Daneben bietet der EPG die Möglichkeit, Timer für Aufnahmen zu setzen (oder zaptimer), womit das manuelle Eintragen von Timerparametern entfällt.

Tipp: Man kann auch im EPG suchen oder sogar automatisiert Timer setzen mit ritzMos AutoTimer-Thread.

Es gibt neben der Standarddarstellung noch den MultiEPG. Verschiedene Plugins bieten noch weitere Möglichkeiten. Einige Beispiele: Merlin EPG Center / Vali's EPG ...

Inhaltsverzeichnis

Datenspeicherung

Während die Dreambox in Betrieb ist (Enigma2 läuft), sind die EPG-Daten im Arbeitsspeicher der Dreambox, es gibt also keine Datei, die man manipulieren kann. Damit die EPG Daten nach einem Neustart verfügbar sind, laufen folgende Schritte ab:

  • Die EPG Daten (vom Arbeitsspeicher) werden beim Beenden von Enigma2 in die Datei EPG.dat geschrieben.
  • Beim (Neu)Start von Enigma2 wird diese Datei in den Arbeitsspeicher gelesen und die Datei EPG.dat wird gelöscht.

D.h. während die Box in Betrieb ist, ist die Datei EPG.dat nicht zu finden!

Standardmässig wird die EPG.dat auf /hdd gespeichert (die Festplatte läuft sowieso beim runter/hochfahren von die Box). Man kann den Pfad aber ändern über die Allgemeinen, Einstellungen vom [[1]] (BluePanel ➤ Einstellungen ➤ Allgemein), und so beispielsweise die Daten auf einen USB-Stick speichern.

Fehleranalyse

Wenn es mal ein Problem gibt mit dem EPG kann man auf diese Weise die EPG.dat finden:

  • Im Telnet Enigma2 mit init 4 beenden.
  • Anschliessend über Telnet oder FTP nachschauen ob die Datei geschrieben ist, oder eventuell löschen um alle EPG-Daten zu entfernen.
  • Mit dem Befehl init 3 Enigma2 wieder starten.
  • Alternativ kann im Telnet der Befehl enigma2 benutzt werden, um Enigma2 zu starten. Dann kann man die Enigma2 Ausgaben lesen um zu sehen ob die Datei EPG.dat eingelesen wird (und geschrieben beim Beenden von Enigma2).

Backup-Plugin

Es kann immer mal vorkommen, dass beim Experimentieren (es scheint, dass Dreamboxler das manchmal tun ;-)) die Box mit einem Green Screen crasht. Dabei stürzt Enigma2 ab und die EPG.dat wird nicht geschrieben, d.h. alle EPG-Daten sind gelöscht. Für diesen Fall gibt es das EPG Save von @erim.

Automatisierte Aktualisierung

Um die EPG-Daten aktuell zu halten, muss man also die Sender durchzappen. Das geht manuell während des Fernsehabends, aber man automatisiert die Aktualisierung.

Zum Ersten gibt es die Funktion EPG aktualisieren (früher auch bekannt als EPGRefresh).

Und als weitere oft benutzte Alternative: EPGRefresh von @ritzMo , mit mehr Einstellungsmöglichkeiten.

Achtung, die beiden Lösungen haben einen ähnlichen Namen, und werden oft verwechselt ;-)

Tipp: Für diese Automatisierung muss in beiden Fällen eine Senderliste angelegt werden, das geht recht einfach über die Fernbedienung, aber man kann dafür auch den Bouquet Editor Suite von @Lokutus2000 benutzen. In die Einstellungen vom Bouquet Editor Suite die EPG-Funktion aktivieren, die Senderliste anlegen und anschliessend auf die Box runterladen.

Plugin für externe Daten

Laufzeit EPG

Die Laufzeit ist abhängig vom jeweiligen Sender, wie lange (Tage) der EPG verfügbar ist. Manche haben 28 Tage (ARD / ZDF), andere 7 oder nur 3 Tage. Im schlimmsten Fall gibt es nur die "Now / Next" Information.

Bemerkung: Erst ab dem Release 3.2.0 werden EPG-Daten auf der Dreambox über 14 Tage angezeigt, ältere Images zeigen maximal 14 Tage.

Bemerkung2: ab den 9. Dezember 2012 gibt es in die experteneinstellungen auch eine möglichkeit um die begrenzung ein zu stellen auf 7/14/21/28 Tage (eine beschränkung reduziert die RAM-auslastung von die Box)